Handy online orten via GPS Ortung: GPS Tracking-Ortungssystem

Es ist nicht nur die Handyortung selbst, die einen großen Reiz auf die Menschen hat, sondern auch der technische Hintergrund. Der Gedanke an die Möglichkeiten der Überwachung eines oder mehreren Menschen ist interessant, sollte jedoch auf Grund eines gesunden Vertrauensverhältnisses schnell wieder verworfen werden. Um allerdings ein Handy orten zu lassen, müssen einige Anforderungen erfüllt sein.

24. Gaia Shine von flaivoloka

Technische Voraussetzungen

Für eine erfolgreiche Handyortung sollten die technischen Voraussetzungen nicht unterschätzt werden, die unabhängig von der Software zu erfüllen sind, allerdings je nach Art der Ortung variieren können.

  • Das Mobiltelefon muss eingeschaltet sein. Da allerdings nach einer Handynummer gesucht wird kann bei Einbau der SIM in ein anderes Handy die Fährte falsch sein, was bei Diebstahl vorkommen kann.
  • Aktiviertes GPS ermöglicht die Ortung über die Satelliten, welche genauer ist als die Ortung mittels Funkmasten.
  • Kein Aufenthalt im Funkloch oder Funkschatten, was sowohl bei GPS, als auch Funkzellenortung ein Thema ist.
  • Ein Gerät für die Durchführung der Ortung, was bei Diebstahl oder Verlust ein zweites Gerät bedeutet.

Gibt es eine Offline Ortung?

Die Technik der mobilen Welt ist sehr komplex und ebenso kompliziert. Da bei der Ortung mittels GPS eine Verbindung zu den Satelliten aufgebaut wird, ist eine Internetverbindung erforderlich. Bei der Ortung über die Funkzellen ist man zwar im ersten Moment auf das Netz des Mobilfunkanbieters angewiesen, jedoch muss zuerst der Kontakt aufgebaut werden. Diese Anbieter sind im Internet zu finden, wo auch die Eingaben vorzunehmen sind. Somit ist alles in Allem zu sagen, dass das Handy orten nur online und nicht offline ermöglicht wird. Wenn auch nur kurz, aber eine Verbindung zum Internet ist erforderlich.