Mspy-Software zur Ortung und Spionage

Wenn es um die Ortung oder die Spionage eines Smartphones geht, handelt es sich in der Regel nicht um das eigene Mobiltelefon. Auch wenn es sich dabei um die Verletzung der Persönlichkeitsrechte handelt, steigt die Anzahl der Handyortungen immer weiter. Die Anbieter entsprechender Programme wiegen sich dabei in Sicherheit, da sie eine Installation auf dem jeweiligen Mobiltelefon voraussetzen.

Installation von Mspy

Wenn das Handy des Partner, der Eltern oder Kinder nur wenige Minuten unbemerkt im Besitz sind, kann die Installation bereits vorgenommen werden. Dafür ist lediglich ein Internetzugang notwendig, über welchen mittlerweile die meisten Geräte verfügen. Nach Abschluss der Installation befindet sich die Software im Hintergrund. Sie ermöglicht eine Ortung selbst dann, wenn das GPS deaktiviert wurde. Um die Funktionen dieser Software nutzen zu können, muss man sich auf dem Account von mspy einloggen. Die Zugangsdaten werden im Rahmen der Installation festgelegt.

Möglichkeiten von Mspy

Die Einstellungen des Mobiltelefons müssen entsprechend gewählt werden und eine Handyortung zu lassen. Ist dies der Fall kann mittels GPS nicht nur der Standort, sondern auch Bewegungen wahrgenommen und auf einer Karte dargestellt werden. So kann ein eindeutiges Bewegungsprofil erstellt werden, welches die Stops und die jeweilige Aufenthaltsdauer anzeigt. Diese Funktionen sind sehr vorteilhaft, wenn man sich nicht mehr sicher ist, ob und wo das Handy abhanden gekommen sein könnte. Durch den aktuellen Standort und die Anzeige von Bewegungen, ist ein Wiederfinden eines vermissten Gerätes kein Problem mehr. Mit den entsprechenden Einstellungen kann auch auf die Daten zugegriffen werden, welche auf der Speicherplatte abgelegt sind.